Ein paar Infos zum letzten Fussballwochenende einiger Front Group Spieler:

 

David Abraham (TSG 1899 Hoffenheim)

David debütiert mit den Kraichgauern in der Bundesliga und verhilft der TSG 1899 gegen den SC Freiburg zum wichtigen 2-1 Sieg. Abraham spielt eine sehr gute Partie und hat sofort die Leaderrolle in der Abwehr übernommen. Sehr gute Kritiken von den deutschen Medien.

 

Federico Almerares (Atletico Tucuman)

Federico wird in der 59. Minute eingewechselt und erzielt das entscheidende 3-2 für seinen Club gegen Douglas Haig (2. Div. Argentinien). Er kommt langsam wieder auf To(u)ren!!

 

Anthony Andreu (FC Livingston)

Beim 3-4 Auswärtssieg vom Livingston FC bei Dumbarton (2. Division Schottland) hat Anthony 90 Minuten durchgespielt und wie immer ein wichtiger Wert im zentralen Mittelfeld.

 

Gustavo Colman (Trabzonspor)

Beim 4-1 Sieg von Trabzon gegen Gaziantepspor spielt Gustavo 90 Minuten durch und erzielt ein Tor. Nach seiner langen Verletzung kommt Colman wieder in Rhythmus und findet hoffentlich bald wieder zu seiner alten Form zurück.

 

Ivan Martic (FC St. Gallen)

Beim Cup-Aus des FCSG in Aarau war Ivan bis zur 111. Minute auf der Bank und konnte nachher nicht mehr entscheidend zur Drehung des Spiels einwirken. Wurde er zu spät eingewechselt?

 

Mahamadou N’Diaye (Mali)

Beim Africa-Cup ist Mali weiterhin die Überraschung. Im Viertelfinal gegen den Gastgeber erreichten die Malier dank eines erfolgreichen Penaltyschiessen das Halbfinal. Mahamadou musste 90 Minuten von der Bank aus seine Mitspieler unterstützen. Er leidet immer noch an einer Wadenverletzung, die er sich gegen Ghana geholt hat. Am Mittwoch steigt das Halbfinale. Der Gegner heisst Nigeria.

 

Ezequiel Scarione (FC St. Gallen)

Auch Ezequiel konnte das Cup-Aus seines FCSG nicht verhindern. Trotz einer couragierten Leistung ist es auch ihm nicht gelungen, den FC Aarau aus dem Schweizer Cup zu schiessen. Schade. Konzentration auf das nächste Spiel.

 

Bei all den anderen Front Group Spieler ist es noch nicht losgegangen oder sind derzeit krank/verletzt (siehe Ilija Ivic).